¡Hola a todas y todos!

En el proceso de mejora de nuestro sitio web, tomamos una decisión importante para que kinolatino.de se volviera más estructurado, más rápido y menos complicado: a partir de ahora las noticias sobre el cine latinoamericano se escribirán exclusivamente en alemán.

Obviamente, eso no quiere decir que la comunicación en español se termine ahí. Seguimos con la mirada internacional. Por favor: escriban, pregunten, y ponganse en contacto con nosotros, también en castellano, o, ya que estamos, en portugués e inglés.

Saludos cordiales de la redacción.

 

 

Kinolatino.de tiene ahora también cuenta de Facebook ("kinolatino.de") y de Twitter ("@kinolatinoDe")

 


News
29.03.2017

Premios Sur

"La luz incidente", "Gilda, no me arrepiento de este amor" y "Cómo funcionan casi todas las cosas" se llevaron numerosos premios en los prestigiosos "Premios Sur" en Argentina

Weiter…
29.03.2017

Serras da Desordem

A retrospective of the films of Andrea Tonacci was shown at the "Cinéma du réel"-Filmfestival.

Weiter…
29.03.2017

No Intenso Agora

The Summer of 68: The protests of 1968 comprised a worldwide escalation of social conflicts, predominantly characterized by popular rebellions against military and bureaucratic elites, who responded with an escalation of political repression.

Weiter…
29.03.2017

A cidade onde envelheço

Zwei Freundinnen suchen ihren Platz in der Welt: Francisca lebt bereits einige Monate in Belo Horizonte, als sie Besuch von Teresa aus Portugal bekommt, die sie aus den Augen verloren hatte. Mit ihr erlebt sie erneut die Sehnsucht nach dem Neuen, aber auch das Heimweh nach Portugal.

Weiter…
29.03.2017

De cometas y fronteras

Zwei junge Wrestler, ein Menschenschmuggler und eine Müllsammlerin in Tijuana versuchen entschlossen, ihre Träume zu verwirklichen. Direkt an der US-mexikanischen Grenze kämpfen die Jugendlichen um ihr Überleben und das ihrer Familien.

Weiter…
29.03.2017

El gran río

David kommt als blinder Passagier an Bord eines Frachters nach Argentinien. Hier wird er als „Black Doh“ zum Sprachrohr von Geflüchteten und Heimatlosen und rappt über das Überleben auf See und an Land. Jahre später erreicht Davids erstes Album seine Familie und Freunde in Guinea.

Weiter…
29.03.2017

Viacrucis migrante - Kreuzweg der Migrant_innen

"Viacrucis migrante" ist ein Dokumentarfilm über Migranten in Mexiko.

Weiter…
28.03.2017

Panke

Ein Mann ist tot. Seine Wohnung in Berlin muss geräumt, Bürokratie bewältigt, die Leiche nach Burkina Faso gebracht werden. Sein Bruder kümmert sich darum – auf dem Weg durch idyllische Natur wird ihm der Wert von Heimat und Familie schmerzlich bewusst. "Panke" ist ein Film des talentierten argentinischen Regisseurs Alejo Franzetti

Weiter…
28.03.2017

El ADN del Ceviche

Die Peruanische Küche ist derzeit sehr gefragt. Kein Wunder, profitiert sie doch von der Hipster-Kultur mit seinem Ernährungskult. Vieles, was derzeit als Superfood angesehen wird, kommt aus dem peruanischen Hochland. Der Dokumentarfilm von Orlando Arriagada widmet sich aber einem Gericht, das im Ausland als repräsentativ für das peruanische Essen gilt.

Weiter…
  gefördert von:
klfslogo_sw_mit_schrift