¡Hola a todas y todos!

En el proceso de mejora de nuestro sitio web, tomamos una decisión importante para que kinolatino.de se volviera más estructurado, más rápido y menos complicado: a partir de ahora las noticias sobre el cine latinoamericano se escribirán exclusivamente en alemán.

Obviamente, eso no quiere decir que la comunicación en español se termine ahí. Seguimos con la mirada internacional. Por favor: escriban, pregunten, y ponganse en contacto con nosotros, también en castellano, o, ya que estamos, en portugués e inglés.

Saludos cordiales de la redacción.

 

 

Kinolatino.de tiene ahora también cuenta de Facebook ("kinolatino.de") y de Twitter ("@kinolatinoDe")

 


News
22.09.2006

EL CAMINO DE SAN DIEGO von Carlos Sorín feiert Europapremiere

NachdemDiego Maradona während der diesjährigen WM selbst alsgrößter Fan des argentinischen Teams Schlagzeilen machte,widmet sich ein Film nun auch wieder der quasi-religiösenVerehrung für die “Hand Gottes” in seinem Heimatland. Aufdem Festival von San Sebastiánbegutachteten gestern zunächst Kritiker und Journalisten ELCAMINO DE SAN DIEGO,bevor heute auch erstmals die interessierte ÖffentlichkeitCarlos Sorínsneues Werk zu sehenbekam. 

Weiter…
22.09.2006

Demnächst im Kino: DER WIND - EL VIENTO

  Am12. Oktober 2006 startet der Spielfilm DER WIND - EL VIENTO desargentinischen Regisseurs und Schrifstellers Eduardo Mignogna in dendeutschen Kinos. Mit dieser Produktion nahm Mignogna bereits amFestival CineLatino 2006 teil und verwirklichte - laut eigenenAngaben - eine Idee, die er ein Leben lang mit sich herumgetragenhatte: Einen Film über Identität, Schuld und Gerechtigkeitzu drehen. 

Weiter…
21.09.2006

Perlen des kubanischen Kinos auf DVD

In diesen Tagen erscheinen in derKollektion “Meisterwerke des kubanischen Films” sechs bedeutendeFilme aus den 60er und 80er Jahren bei Icestorm. Der Verleih,ansonsten spezialisiert auf Filme aus der ehemaligen DDR undOsteuropa, erweitert so seine Landkarte um eins der letzten Bollwerkedes Sozialismus.

Weiter…
21.09.2006

¡Hola a todas y todos!

En el proceso de mejora de nuestrositio web, tomamos una decisión importante para quekinolatino.de se volviera más estructurado, más rápidoy menos complicado: a partir de ahora las noticias se escribiránexclusivamente en alemán.Obviamente, eso no quiere decir que lacomunicación en español se termine ahí. Seguimoscon la mirada internacional. Por favor: escriban, pregunten, yponganse en contacto con nosotros, también en castellano, o,ya que estamos, en portugués e inglés.Saludos cordiales de la redacciónde kinolatino.de

Weiter…
21.09.2006

Brasiliens Oscar-Kandidat steht fest!

 Brasilien hat seinen offiziellenOscar-Kadidaten im Wettbewerb für den besten nichtenglischsprachigen Film bekannt gegeben. Das Land bewirbt sich mitMarcelo Gomes' Debütfilm CINEMA, ASPIRINAS E URUBUS. DiePreisverleihung wird am 25. Februar 2007 in Los Angeles stattfinden. 

Weiter…
20.09.2006

Zu Gast in Berlin: Fernando Pérez

Am heutigen Mittwoch, den 20.09.2006,findet im Berliner Instituto Cervantes ein Gespräch mit FernandoPérez statt, einem der bekanntesten Regisseure Kubas. Er wirdüber die Herausforderung des Filmemachens in Kuba und dieAufgaben des kubanischen Kinos sprechen. Pérez ist zur ZeitSamuel-Fischer-Gastprofessor an der FU Berlin.In der Schweiz hat trigon-film bereits vier seinerFilme herausgebracht und schreibt Folgendes über den Regisseur: 

Weiter…
19.09.2006

Zur Person: Carlos Echeverría

Auf der Filmkunstmesse Leipzig wurde vor einer Woche Carlos Echeverrías Film PACTO DE SILENCIO (PAKT DES SCHEIGENS - DAS ZWEITE LEBEN DES ERICH PRIEBKE) gezeigt. Im Herbst 2006 wird Progress Film-Verleih den Film in ausgewählten Kinos erstmalig ausstrahlen. Diese aktuellen Anlässe nutzen wir, um den Filmemacher vorzustellen. 

Weiter…
19.09.2006

DVD-Edition kinolatino.de: SÁBADO – DAS HOCHZEITSTAPE

Der vierte Titel derkinolatino.de-DVD-Edition ist da! Seit diesem Monat ist SÁBADO– DAS HOCHZEITSTAPE von Matías Bize bei uns erschienen.Erstmalig ist eine DVD des außergewöhnlichen Films herausgekommen,dem als Bonbon unter anderem noch zwei alternative Versionen beigefügt sind. Silvia Hallensleben, als freie Filmkritikerin u.a. für epdfilm und den Tagesspiegel tätig, schrieb folgende Kritik über den Film(auch im kinolatino.de-Magazin Nr.1 veröffentlicht): 

Weiter…
18.09.2006

Neues aus Peru: CHICHA TU MADRE

Es tut sich etwas im peruanischen Film:Nach Josué Méndez' preisgekröntem Film DIAS DESANTIAGO (2004) ist dieses Jahr auch ein neuer Spielfilm vonGianfranco Quattrini angelaufen und schafft hoffentlich bald denSprung über den Atlantik. CHICHA TU MADRE, eineperuanisch-argentinische Koproduktion, spielt in Lima, dermultikulturellen und kuriosen Hauptstadt Perus. 

Weiter…
08.09.2006

Preisgekrönt in Montréal: O MAIOR AMOR DO MUNDO

Zusammen mit dem japanischen Film NAGAISANPO (A LONG WALK) von Eiji Okuda erhielt der brasilianischeFilm O MAIOR AMOR DO MUNDO (THE GREATEST LOVE OF ALL) von CarlosDiegues auf dem 30. „World Film Festival“ in Montréal den„Grand Prix of the Americas“. 

Weiter…
  gefördert von:
klfslogo_sw_mit_schrift