¡Hola a todas y todos!

En el proceso de mejora de nuestro sitio web, tomamos una decisión importante para que kinolatino.de se volviera más estructurado, más rápido y menos complicado: a partir de ahora las noticias sobre el cine latinoamericano se escribirán exclusivamente en alemán.

Obviamente, eso no quiere decir que la comunicación en español se termine ahí. Seguimos con la mirada internacional. Por favor: escriban, pregunten, y ponganse en contacto con nosotros, también en castellano, o, ya que estamos, en portugués e inglés.

Saludos cordiales de la redacción.

 

 

Kinolatino.de tiene ahora también cuenta de Facebook ("kinolatino.de") y de Twitter ("@kinolatinoDe")

 


News
29.09.2006

San Sebastián III

Weitere lateinamerikanische Filme in San Sebastián: GLUE (HISTORIA ADOLESCENTE EN MEDIO DE LA NADA), LA PUNTA DEL DIABLO, LO MÁS BONITO Y MIS MEJORES AÑOS, METEORO

Weiter…
29.09.2006

Neues vom Mexikanischen Film: EN EL HOYO & EL LABERINTO DEL FAUNO

 Die mexikanische Akademie für Kustund Filmwissenschaften hat den dokumentarischen Film EN ELHOYO von Juan Carlos Rulfo als mexikanischen Repräsentanten beimWettbewerb um den Goya in Spanien und den Spielfilm EL LABERINTO DELFAUNO von Guillermo del Toro als Kandidat für den Oscar 2007 inder Kategorie „Bester nicht englischsprachiger Film“ ausgewählt. Beide Filmesind dieses Jahr produziert, wobei EN EL HOYO der am meistenpreisgekrönte mexikanische Film 2006 ist. ELLABERINTO DEL FAUNO kommt am 20. Oktober 2006 in diemexikanischen Kinos und feiert zuvor als Eröffnungsfilm des Internationalen Filmfestivals von Katalonien, dem Sitges 06, seine Weltpremiere.

Weiter…
28.09.2006

San Sebastián II

Fortsetzung der Kurzinhalte der lateinamerikanischen Filme desFestivals von San Sebastián: EL TELÓN DE AZÚCAR,EL VIOLÍN, ESAS NO SON PENAS, FUERA DEL CIELO

Weiter…
28.09.2006

Artikel zum 'Cinema of the South' bei FIPRESCI

ProfessionelleFilmkritiker und Filmjournalisten gründeten im Jahre 1930 eineOrganisation für internationale Filmpresse namens FIPRESCI(Fédération Internationale de la PresseCinématographique). Ihr Ziel ist und war es, dieUnabhängigkeit der Filmkritik sowie einen gewissen ethischenStandard zu erhalten. Außerdem will sie die Verbreitung vonInformationen ermöglichen, um die Idee des Kinos alskünstlerischen Ausdruck und Teil einer kulturellen Erziehung zuunterstützen und in die Welt zu tragen. Unter anderem machtsich FIPRESCI auch für die Filmproduktion in kleineren Ländernstark, ein besonderer Augenmerk liegt dabei auf den Cinemas of theSouth. Publikationen zum Thema beschäftigen sich mit wenigerbekannten Filmemachern und Filmen aus Afrika, Südasien oderSüdamerika. Speziell letztere interessieren uns natürlichbesonders...

Weiter…
26.09.2006

San Sebastián I

Wie versprochen stellen wir imFolgenden die ersten lateinamerikanischen Filme des aktuellenFestivals in San Sebastián vor: LA PERRERA, EL CARACAZO, ELREY DE SAN GREGORIO, EL CUSTODIO

Weiter…
25.09.2006

OLGA enttäuscht!

Der neue brasiliansiche Film OLGA, derkürzlich mit Constantin-Film in den den deutschen Kinosstartete, findet hierzulande wenig Anklang. Die Besucherzahlen pro Kopie liegen im Moment bei wöchentlich sechs Personen.

Weiter…
25.09.2006

Lateinamerikanisches Kino beim Filmfestival in San Sebastián

 Seit Donnerstag letzter Woche und nochbis zum kommenden Samstag läuft im Baskenland die 54. Ausgabedes „Festival Internacional deCine de Donostia-San Sebastián“. Es ist eines der wichtigsten Foren fürden lateinamerikanischen Film in Europa, vor allem dank der eigenenSektion „Horizontes Latinos“. Die hier gezeigten Werke wurdenkomplett oder teilweise in Lateinamerika produziert. Sie sindentweder von Filmemachern lateinamerikanischen Ursprungs geschaffenoder greifen ein mit den Latino-Communities der Welt verwandtes Themaauf. Der erste Preis des Wettbewerbs ist mit 18.000 Euro dotiert. Im Anschluss an den Artikel folgt eine Liste von brandneuen Filmen, inderen Genuss das Publikum in San Sebastián kommt. In den folgenden Tagen werden wir diese im Einzelnen vorstellen.

Weiter…
25.09.2006

MIENTRAS TANTO startet in den argentinischen Kinos

DiegoLerman, dessen erster Spielfilm TAN DE REPENTE (AUS HEITEREM HIMMEL)bei verschiedenen Filmfestivals fast 20 Auszeichnungen erhielt,feierte mit seiner neuesten Produktion MIENTRAS TANTO seine PremiereAnfang September auf der Biennale in Venedig. Nunstartet der Film, unter anderem besetzt mit Valeria Bertuccelli(EXTRAÑO), Ende dieser Woche am 28.09.2006 in denargentinischen Kinos.

Weiter…
22.09.2006

EL CAMINO DE SAN DIEGO von Carlos Sorín feiert Europapremiere

NachdemDiego Maradona während der diesjährigen WM selbst alsgrößter Fan des argentinischen Teams Schlagzeilen machte,widmet sich ein Film nun auch wieder der quasi-religiösenVerehrung für die “Hand Gottes” in seinem Heimatland. Aufdem Festival von San Sebastiánbegutachteten gestern zunächst Kritiker und Journalisten ELCAMINO DE SAN DIEGO,bevor heute auch erstmals die interessierte ÖffentlichkeitCarlos Sorínsneues Werk zu sehenbekam. 

Weiter…
22.09.2006

Demnächst im Kino: DER WIND - EL VIENTO

  Am12. Oktober 2006 startet der Spielfilm DER WIND - EL VIENTO desargentinischen Regisseurs und Schrifstellers Eduardo Mignogna in dendeutschen Kinos. Mit dieser Produktion nahm Mignogna bereits amFestival CineLatino 2006 teil und verwirklichte - laut eigenenAngaben - eine Idee, die er ein Leben lang mit sich herumgetragenhatte: Einen Film über Identität, Schuld und Gerechtigkeitzu drehen. 

Weiter…
  gefördert von:
klfslogo_sw_mit_schrift