¡Hola a todas y todos!

En el proceso de mejora de nuestro sitio web, tomamos una decisión importante para que kinolatino.de se volviera más estructurado, más rápido y menos complicado: a partir de ahora las noticias sobre el cine latinoamericano se escribirán exclusivamente en alemán.

Obviamente, eso no quiere decir que la comunicación en español se termine ahí. Seguimos con la mirada internacional. Por favor: escriban, pregunten, y ponganse en contacto con nosotros, también en castellano, o, ya que estamos, en portugués e inglés.

Saludos cordiales de la redacción.

 

 

Kinolatino.de tiene ahora también cuenta de Facebook ("kinolatino.de") y de Twitter ("@kinolatinoDe")

 


La zona

LA ZONA

 


Rodrígo Plá, Mexiko/Spanien 2007, 97 Min., Spielfilm


Buch: Rodrigo Plá, Laura Santullo

Produktion: Rafael Cuervo, Alvaro Longoria, Pilar Benito, Ricardo Fernandez-Deu

Kamera: Emiliano Villanueva

Darsteller: Daniel Giménez Cacho, Maribel Verdú, Alan Chávez, Daniel Tovar, Carlos Bardem, Marina de Tavira, Mario Zaragoza, Andrés Montiel, Blanca Guerra, Enrique Arreola, Gerado Taracena


 

Gated Communities sind wie Hochsicherheitstrakte, die die reiche Bevölkerung von der Umgebung trennen, sie vor der Kriminalität schützen sollen. In diesem Fall versagt das System aber: Drei Jugendliche aus den Favelas von Mexiko-Stadt haben sämtliche Sicherheitshürden ohne größere Probleme überwunden. Nachdem sie eine Frau ermordet haben, beginnen die anderen Bewohner der 'Stadt in der Stadt' Jagd auf sie zu machen. Wollten sie sich zunächst nur selbst verteidigen, steigert sich die Gewalttätigkeit der Bewohner des privilegierten Viertels in einer besinnungslosen Gruppendynamik. Zwei der jugendlichen Kriminellen werden schnell zur Strecke gebracht, doch der Dritte kann zunächst entkommen. Kann er sich retten? Wohin führt die Spirale der Gewalt?

Rodrigo Plás Erstlingswerk ist trotz des Sujets kein Actionfilm, sondern eher ein düsteres Drama, das zum Nachdenken anregt.

 

LA ZONA ist bei Sunfilm Entertainment auf DVD veröffentlicht worden. 


[Zurück]

  gefördert von:
klfslogo_sw_mit_schrift